BM Dr. Sonja Hammerschmid

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gesunden Schule!

Eine meiner wichtigsten Aufgaben als Bildungsministerin sehe ich darin, die Voraussetzungen und die Chancengerechtigkeit für erfolgreiches Lernen an österreichischen Schulen zu schaffen. Das schließt für mich die Sorge um das Wohlbefinden und die Gesundheit aller Beteiligten, der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte, aber auch aller weiteren betroffenen Personen mit ein. Hier gilt es, einen geeigneten Rahmen zu schaffen, eine Struktur aufzubauen für die Weiterentwicklung der Gesunden Schule – und hier sind auch die Pädagogischen Hochschulen als Orte des Lernens inbegriffen.

Der Weg mit dem Ziel einer Gesunden Schule kann vom Bildungsressort nicht allein beschritten werden. Dies ist ein gesamtgesellschaftliches Anliegen und eine gemeinschaftliche Aufgabe, die vom Bildungs- und Gesundheitsressort sowie dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger wahrgenommen wird. Diese Homepage „Gesunde Schule“ ist ein Ausdruck sektorenübergreifender Umsetzung von Health in All Policies.

Unser Bemühen ist sowohl auf die Schaffung gesundheitsförderlicher Verhältnisse in Bildungseinrichtungen gerichtet, als auch auf Gesundheitsbildung und Health Literacy. Die Zeit, in der uns junge Menschen zum Bildungserwerb anvertraut sind, gilt es zu nutzen, um einen Grundstein für die Entwicklung ihrer Gesundheitskompetenz, ihrer künftigen selbstbestimmten und gesundförderlichen Lebensgestaltung, zu legen.

Die nachhaltige Umsetzung von Gesundheitsförderung setzt voraus, dass diese systematisch geplant und umgesetzt wird. Mit der Einrichtung der beiden Qualitätsmanagementsysteme in unserem Schulwesen:  „SQA Schulqualität Allgemeinbildung“ und „QIBB Qualitätsinitiative Berufsbildung“, liegt ein Instrumentarium vor, mit dem die Verantwortlichen auf allen Ebenen des Bildungssystems für eine effektive und nachhaltige Gesundheitsförderung in unseren Schulen systematisch handeln können.

Dr. Sonja Hammerschmid
Bundesministerin für Bildung