Informationen des
Bundesminsteriums für Bildung

Zu den Grundlagen der gesundheitsfördernden Schule in Österreich

„Um effektiv zu lernen, brauchen Kinder gute Gesundheit. Gesundheit ist Schlüsselfaktor sowohl für den Schuleintritt, als auch für die weiterführende Teilnahme, für physischen, sozialen und emotionalen Erfolg in der Schule.“ (WHO, 2013)

Die Ergebnisse der „Health Behaviour in School-aged Children Survey 2014“ über den Gesundheitszustand und das Gesundheitsverhalten lassen in zahlreichen Bereichen der Kinder- und Jugendgesundheit Handlungsbedarf erkennen. Das Bewusstsein für die tragende Rolle der Schule als Lebenswelt sowie für die maßgebliche Bedeutung von Präventivmaßnahmen zum frühestmöglichen Zeitpunkt in der Entwicklungs- und Bildungslaufbahn ist über die letzten Jahre stetig gewachsen. Im Bildungsministerium wird seit März 2012 sektionsübergreifend an der Formulierung einer umfassenden Strategie zur Gesundheitsförderung an Österreichs Schulen gearbeitet. Die Strategie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und umfasst folgende Themen:

  • Weiterentwicklung der Organisation Schule
  • Physische Gesundheit
  • Psychische Gesundheit
  • Umwelt und Sicherheit